Handtaschen aus Leder

Handtaschen aus Leder: Accessoires mit Charakter

Handtaschen gehören zu den Must-Haves, wenn es um Accessoires mit praktischem Nutzen geht. Kaum eine Frau kann widerstehen, wenn es um eine Tasche geht, die das Outfit ergänzen soll. Doch gilt es auch, für alle Fälle und in jeder Lage eine Tasche zu besitzen, die nicht nur den modischen Aspekt erfüllen soll, sondern auch eine Vielzahl an Funktionen

Schließlich gehören Taschen nicht nur zum stilvollen Auftritt am Abend, sondern auch zum alltäglichen Einsatz beim City-Bummel, für den Weg zur Arbeit und auch als Freizeitbegleiter.

Von modern bis Vintage-Look

Die Angebotspalette an Handtaschen lässt keine Wünsche an Stil, Form, Größe und Material offen. Wenngleich moderne Kunstfasern strapazierfähig und lange haltbar sind, gehört auch heute echtes Leder nach wie vor zu den begehrten Materialien, deren Attraktivität sogar im Laufe der Zeit noch zunimmt. Eine Handtasche aus Leder wirkt stilvoll und selbst als Begleiterin bei Freizeitaktivitäten überzeugt sie mit einem authentischen Look.

Ganz gleich, ob es das klar strukturierte, puristische Design sein soll, oder der klassische Vintage-Look: Ledertaschen dürfen als Basics in keiner Ausstattung fehlen. Schließlich präsentieren sich heute Handtaschen in einer großen Vielfalt, die sich nicht nur auf das Tragen per Griffen und Henkeln beschränkt. Handtaschen der neuen Generation sind flexibel einsetzbar, denn nicht selten verfügen sie zusätzlich über abnehmbare Schulterriemen. Orientiert am jeweiligen Verwendungszweck werden Handtaschen auch als Pochettes, Shopper oder Messenger bezeichnet. Die eher großvolumige Handtasche aus Leder findet auch in der Männerwelt großen Anklang.

Hohe Materialqualität: Leder per Hand bearbeitet

Tasche ist nicht gleich Tasche; diese Tatsache ist nicht neu und doch weiß nicht jeder, worauf es bei einem hochwertig verarbeiteten Stück aus echtem Leder ankommt. Dieses Naturmaterial zeichnet sich durch eine Oberfläche aus, die ganz natürliche Unebenheiten aufweist. Ziegen-, Büffel- oder Rindsleder in Handarbeit verarbeitet sorgt auch dafür, dass es wenige Abweichungen gibt, die erst den Charme einer Hand Made Handtasche aus Leder ausmachen.

Im Laufe der Zeit bildet sich bei diesem natürlichen und nachwachsenden Rohstoff eine raffinierte Patina, die sich ganz individuell auch auf die Farbgebung auswirkt. Verbunden damit ist auch eine angenehme Haptik. Das Material der Handtasche fühlt sich glatt und geschmeidig an. Traditionelle Familienunternehmen in Nordafrika fertigen seit jeher Handtaschen in kleinen Betrieben und bedienen sich dabei klassischer Handwerkzeuge. Oft besteht der Fertigungsprozess aus vielen kleinen Schritten, die das Material veredeln und für eine lange Haltbarkeit sorgen.

Marokkanische Handwerkskunst – individuell und anspruchsvoll

Für typisch marokkanische Ledertaschen werden feinste Leder verwendet, die aufwändig gegerbt und weiter verarbeitet werden. Ohne chemische Zusätze kommen auch die Farben aus, die bei einigen Modellen den typischen Style unterstreichen. Geprägte Muster auf Naturleder, tolle Stoffe für das Innenfutter, stilvolle Schnallen und eine alltagstaugliche Innengestaltung sind die unverwechselbaren Kennzeichen einer marokkanischen Handtasche aus Leder.

In Richtung Boho gehen Modelle, die mit einem Mix aus Echtleder und einem tollen Webstoff zum Blickfang werden. Handtaschen dieser Art schaffen es mühelos, einen legeren Style mit einem Hauch von Exklusivität zu verbinden. Außergewöhnlich im Look und doch nicht aufdringlich – so präsentieren sich handgefertigte Taschen als wichtiger Bestandteil marokkanischer Handwerkskunst.

Handtasche aus Marokko – Fair Trade als Chance für Hersteller

Hinter Fair Trade steckt der Gedanke, Kleinproduzenten aus Schwellenländern, Lieferanten und Konsumenten miteinander zu verbinden. Im Focus steht hierbei das Anliegen, den produzierenden Menschen einen fairen Lohn zu ermöglichen, um auch unter ungünstigen Marktbedingungen ein menschenwürdiges Leben zu führen. Handgefertigte Ledertaschen aus Marokko, ausgestattet mit einem Fair-Trade-Siegel, gewährleisten dem Käufer, dass die so gekennzeichneten Waren bei der Herstellung ökologischen, ökonomischen und sozialen Kriterien unterliegen.

Wer sich für den Kauf einer solchen Handtasche aus Leder entscheidet, leistet einen wichtigen Beitrag in Sachen Umweltschutz und fairer Produktionsbedingungen. Dieses spezielle Zertifizierungssystem stellt somit sicher, dass eine Veränderung der Lebensbedingungen von Kleinunternehmern realisiert werden kann.

Für alle Fälle: Ledertaschen für Sie und Ihn

Eine marokkanische Handtasche aus Leder begeistert mit ihrem aussagekräftigem Design und hohen Verarbeitungsstandards nicht nur die Damenwelt, sondern auch das „starke“ Geschlecht. Handtaschen mit zusätzlichem Schulterriemen sind nicht nur optisch interessant, sondern eignen sich in einem rechteckigen Format auch für die Aufnahme von Collegeblöcken, Schreibutensilien und Unterlagen aller Art. Geeignet sind diese Multitalente nicht nur für Schüler und Studenten, sondern auch für den Arbeitstag im Büro.

Zur Wahl stehen Modelle aus glattem oder geprägtem Naturleder im traditionellen Boho-Style. Nicht wegzudenken ist eine Handtasche aus Leder, wenn Frauen einen Stylingpartner für unterschiedliche Anlässe suchen. Liebevoll von Hand gefertigte Modelle aus feinstem Rindsleder kommen in unterschiedlichen Formen und Größen groß raus. Innen- und Außentaschen nehmen wichtige Dinge wie Schlüssel, Geldbörse und Handy sicher auf und ein verstellbarer Schulterriemen sorgt für ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit. Doch auch für den besonderen Anlass wie gemacht sind marokkanische Handtaschen in Form einer Clouch.

Auf die Größe kommt es an: Ledertaschen für jeden Anspruch

Der Begriff „Handtasche“ umfasst längst nicht nur das Modell mit Tragegriff. Besonders beliebt und auch seit jeher bekannt sind Taschen in Form eines Lederbeutels. Diese traditionelle Boho-Variante, die ihre Wurzeln in den 70-er-Jahren hat, steht für die klassische, marokkanische Tasche schlechthin.

Sie wird in liebevoller Detailtreue mit der Hand geprägt und auch beim Gerben wird großer Wert auf den Verzicht von Chemikalien gelegt. Diese Handtasche aus Leder lässt sich im Handumdrehen öffnen und wieder verschließen, denn ein Durchzugriemen im oberen Teil macht einen herkömmlichen Verschluss überflüssig.

Von Farbig bis uni – marokkanische Handtasche als modischer Allrounder

Es muss nicht das romantisch-verspielte Maxikleid aus reiner Baumwolle sein, wenn Sie ein alltagstaugliches Accessoire als Begleiter suchen. Eine mittelgroße Umhängetasche im Berber-Stil mit einer bestickten Front in leuchtenden Farben passt ebenso gut zu einem Hosenanzug im Business-Look. Diese Taschen geben Zeugnis von der hohen Handwerkskunst, die bis heute in Marokko gepflegt wird.

In kleinen Familienbetrieben werden diese Fertigungstechniken jeweils an die nächste Generation weitergegeben. Sie profitieren von einem fair gehandelten Lederprodukt, das Sie ganz nach Lust und Laune mit Ihrem Outfit kombinieren. Sie haben die Wahl zwischen starken Farben, dezenten Nuancen und reinem Naturleder, das einzig und allein durch raffinierte Prägungen zum Blickfang wird. Entdecken Sie auch für Ihren Einkauf im Supermarkt Taschen, die mit ihrer Optik jenseits vom Mainstream liegen und gleichzeitig über praktische Eigenschaften verfügen. Erhältlich sind diese Meisterwerke marokkanischer Handwerkskunst in unterschiedlichen Größen.



Handgemacht


Echtes Leder

Fairtrade

1 - 3 Tage Lieferzeit

60-Tage-Widerrufsrecht

Item added to cart.
0 items - 0,00
de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman