Binoar steht vor allem für eins: Grenzenlosigkeit. 

2012 rief der Autor, Komödiant und Slampoet Khalid Bounouar "Binoar" ins Leben und fand in seinem besten Freund Aiman Kurdi den perfekten Betriebspartner. Letzterer ist ebenfalls Künstler im Bereich Tanz und Musik. 
Ihre Bühnenpräsenz machten sie durch ihren Kleidungsstil noch einzigartiger und strahlten die Einheit mehrerer Kulturen aus. 
Die bilinguale und multikulturelle Erziehung ist der Ursprung ihrer grenzenlosen Weltoffenheit. 
Daher vereinen sie jegliche Kulturen, sowohl in ihrer Kunst, als auch im Design von Binoar. 

Alle Binoar Produkte werden unter Fairtrade Bedingungen in Afrika und Asien handgefertigt.





Nach oben scrollen